Transformation – von der Schatten- auf die Lichtseite wechseln – Teil 2

Im Feuer der Transformation – das Sein erwacht

Es beginnt eine neue Entwicklungsphase. Es fängt damit an, dass  du wacher und präsenter bist und dich selbst mehr in den Fokus stellst. So kannst du beobachten, wann diese negativen Gedanken und Bilder auftauchen. Du wirst nicht umhin kommen, dir die Hintergründe bewusst zu machen, deine inneren Fesseln und Bande, die aus dem Unterbewusstsein heraus deine negativen Glaubenssätze und Einstellungen in Form von Bildern und Gedanken spiegeln. Du wirst dir auch bewusst, dass diese Gedanken und Bilder um dich herum ein unsichtbares Resonanzfeld aufbauen, durch das du wiederum Menschen und Ereignisse in dein Leben ziehst, die dich in deinen Einstellungen und Ansichten bestätigen. Also, wenn du von dir denkst, dass du es sowieso nicht schaffst, weil du bereits zu alt bis, oder zu unfähig etc. dann wirst du da draußen auf Menschen und Ereignisse stoßen, wo du diese innere Einstellung bestätigt bekommst, Wodurch sich dieses innere Programm oder Muster immer mehr verdichtet und deshalb seit vielleicht Jahrzehnten wie selbstverständlich zu deinem Leben gehört.

Die Korrektur dieser inneren, unbewussten Prägungen erfordert Aufmerksamkeit von dir – Aufmerksamkeit für diese inneren Vorgänge. Erst dann kannst du korrigierend eingreifen. Dich den tieferen Ursachen widmen und sie ans Licht bringen. Hierfür braucht es Zeit und Geduld mit dir selbst. Geduld ist eine Herzensqualität, die du auf diesem Weg erlernen kannst, während du dein Herz dir und der Welt gegenüber mehr und mehr öffnest.
Wie das genau zu machen ist, beschreibe ich in der nächste Woche hier im neuen Blogeintrag.

Im Laufe dieses Prozesses der Transformation und der Selbstbefreiung gelingt es, diese alten Kreisläufe zu durchbrechen. Mit einem Mal bemerkst du, wie es dir leichter fällt positive Gedanken und Bilder in deinem Geist zu erzeugen. Dann hast du es geschafft und wechselst von der Schattenseite auf die Sonnenseite des Lebens. Die Brücke, die du dabei überqueren musstest, hast du selbst mittels deiner Bewusstheit gebaut. Jetzt hast du die alten Rollen des Opfer-Täterspiels hinter dir gelassen. Stattdessen bist du dir deiner Verantwortung als Mitschöpfer/in deines Lebens bewusst.

Deine innersten Herzenswünsche und deine Träume aus früheren Zeiten, die längst vergessen waren, tauchen wieder auf und schaffen sich jetzt Raum in dir. Mit deinen schöpferischen Fähigkeiten, bewusst angewandt, können sie jetzt in die Wirklichkeit gelangen. Dabei weiten sich deine Lebenskreise – neue Menschen, größere Chancen, Aufgaben und Herausforderungen kommen in dein Leben. So kannst du dich weiter entfalten und mehr und mehr von wird deine wahre Größe sichtbar werden und und du strahlst dein Licht in die Welt.

 

Impulse und Tipps hierzu gibt es auf meiner Facebookseite.
Weitere Informationen findest du auch auf www.yoya-bewusstsein.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.